Facebook-Account für das eigene Unternehmen, ja oder nein?

Diese Frage beantworte ich ganz klar mit JA!
Mittlerweile ist der eigene Facebook-Account für ein Unternehmen, nach der Webseite und dem Newsletter-Versand, auf Platz 3 der Online-Marketingmaßnahmen geklettert. Die Vorteile liegen hier klar auf der Hand:

  • Das Unternehmen kann sich außerhalb der Internetpräsenz oder Online-Shops präsentieren und über News berichten
  • Zeitnah auf Kundenfeedback reagieren und so die Dienstleistung bzw. das Produkt entsprechend optimieren
  • Eine eigene Fan-Base aufbauen und so die Zielgruppe direkt und ohne Streuverlust ansprechen
  • Angebote in kürzester Zeit verbreiten

Hier ein Beispiel, welchen Vorteil ein Facebook-Account haben kann.
Ein bekannter Musiker und DJ hat mehr als 600.000 Fans bei Facebook, die von seiner Kunst und Musik begeistert sind. Postet er z.B. eine Neuigkeit über seinen nächsten Auftritt, erfahren dies 600.000 Fans sehr zeitnah. Angenommen nur 1 % der Fans kaufen ein Ticket für die Veranstaltung, hat er mit nur einer Nachricht 6.000 Tickets verkauft. Fragen? ;-)

Die Pflege
Ein Facebook-Account muss auch gepflegt werden. Entweder intern durch Mitarbeiter oder extern durch Agenturen. Fragen von Fans müssen zeitnah beantwortet werden. Umfangreiche Diskussionen sollten jedoch vermieden werden, da es zu Missverständnissen führen kann und so negativ auf das Unternehmen oder das Produkt zurückfällt. Da hilft ein kurzes Telefonat mehr als 1000 Worte.

Facebook Vanity-URL
Facebook erlaubt es den User/Profilen eigene URL‘s anzulegen. Vorraussetzung ist, dass Sie mindestens 25 Fans haben. Danach können Sie sich eine Domain www.facebook.de/meine-firma in Ihrem Account erstellen und diese bewerben.

Facebook als Marketinginstrument
Derzeit sind mehr als 8% der Weltbevölkerung bei Facebook registriert; Tendenz steigend. Ein Marketinginstrument, dass nicht zu vernachlässigen ist. Laut Medienberichten ist Facebook auf Börsenkurs, was Facebook in Zukunft mehr Kapital und Investitionsmöglichkeiten bringen wird. So werden auch den Unternehmen neue Absatzkanäle eröffnet, um Produkte und Dienstleistungen zielgruppengerichtet anzubieten. Es bleibt spannend :-)